Bloomydays.de – Test, Vergleich und Erfahrungen

Mit dem Blumen Abo von BLOOMYDAYS bleiben Vasen stets gefüllt – ganz ohne Verpflichtung

Mit einem Blumen Abo von BLOOMYDAYS bekommen Sie wöchentlich, 14-tägig oder monatlich einen wunderschönen Schnittblumenstrauß direkt nachhause geliefert. Der macht auch im Büro oder als Geschenk für die Familie eine super Figur.

bloomydays

Zum Anbieter BLOOMYDAYS

Ihre Wunschsträuße können Sie jederzeit nach eigenem Geschmack arrangieren und zusammenstellen. Die riesige Auswahl an attraktiven Schnittblumen gibt ihnen größtmögliche kreative Freiheit und macht das Zusammenstellen  ganz leicht. Die Blumen von sind absolut frisch. Bloomydays kauft Sonntagnacht auf der Auktion direkt in Holland ein, die Blumen sind am Montag auf dem Weg zu Bloomydays und werden am Dienstag frisch geputzt, verpackt und versendet. Die Kunden erhalten dadurch am Mittwoch Blumen die noch am Sonntag auf den Feldern standen. Natürlich wurden alle Blumen vorher von den qualifizierten Händen des Teams verarbeitet und speziell für Sie liebevoll verpackt. So erreichen sie die Wunschadresse unbeschädigt und in ihrer ganzen Pracht.

Bloomydays stellt die Blumen nach bestimmten Themen und Anlässen zu attraktiven Sträußen zusammen, sodass die Arrangements stets perfekt harmonieren. Machen Sie den Test! Sie können Ihre individuelle Blumenauswahl, sobald sie eingetroffen ist, nach Ihrem eigenen Geschmack kürzen, arrangieren oder mit anderen hübschen Elementen dekorieren.

So sahen die Blumenlieferungen von bloomydays in den letzten Wochen aus.

Ihre Bestellung auf www.bloomydays.de ist ganz nach Wunsch konfigurierbar. Es ist jederzeit möglich, zu pausieren, das Abo fortsetzen oder zu löschen. Für Änderungen an ihrem Kundenkonto benötigen Bloomydays jedoch einige Tage Vorlaufzeit. Um in Ihren Bestellvorgang Einblick zu bekommen, brauchen Sie auf unserer Website lediglich in das Feld „mein Konto“ klicken. Bei Fragen können Sie natürlich auch die komfortable E-Mail Funktion nutzen und an fresh@bloomydays.de schreiben.

Der Logistikpartner GLS liefert Ihren persönlichen Blumenstrauß jeden Mittwoch frisch und ohne zusätzliche Versandkosten aus. Auf dem Transport werden alle Blumen durch Seitenpapier geschützt und die dunkle Verpackung verhindert ein zu frühes Aufblühen. Schon nach wenigen Minuten in der Vase entfalten sie bei Ihnen zu hause ihre ganze Schönheit.
Den Turnus, wonach Sie Blumen von Bloomydays bekommen, können Sie selbst bestimmen. Einmal in der Woche, einmal im Monat oder jede Woche – ganz nach Belieben. Geliefert wird immer am Anfang der Woche. Wenn Sie verreist sein sollten, können Sie natürlich mit der Auslieferung pausieren oder Sie beauftragen einen Freund, die Blumen an Ihrer Stelle entgegen zunehmen.

Ein Blumenabonnement von BLOOMYDAYS ist ideal als Geschenk Abo. Dabei können Sie jederzeit bestimmen, wie lange das Abonnement gelten soll. Wir liefern an Ihre Privatadresse genauso wie an Büros, Firmen oder Arztpraxen.

Mit dem Blumen Abo von BLOOMYDAYS erwerben Sie ein risikoloses Angebot von höchster Qualität, das Sie in keiner Weise bindet. Es kostet nur 19,90 €, es gibt weder eine Mindestlaufzeit noch versteckte Versandkosten. Bei Lieferungen auf deutsche Inseln erhöhen sich aufgrund der höheren Transportkosten allerdings die Preise unserer Blumenabonnements. Am Tage des Versandes berechnet Bloomydays die Kosten für den Blumenstrauß, den Sie dann per Lastschriftverfahren oder Kreditkarte bezahlen. Bequemer und einfacher geht es wirklich nicht. Bei Bedarf können Sie Ihren Account einfach löschen. Ihre Daten bleiben nicht in der Datenbank gespeichert.

Wie unterscheidet sich der Dienst von den Mitbewerbern?
Bloomydays.de will – wie alle anderen Mitbewerber auch mit Qualität und besonders frischen Blumen – die Kunden gewinnen. Den Anspruch glaubt man allerdings bloomydays.de von allen Blumenabodiensten aber am meisten. Grund: Die sehr schöne gestaltete Website mit sehr hochwertigen Bildern der Blumenlieferungen aus den letzten Wochen. Zusätzlich schafft die Gründerin Franzi unter „Uber uns“ und in dem blog einen sympathischen und vertrauensvollen Eindruck zu hinterlassen. Hier sind die Mitbewerber nicht so gut aufgestellt. Bei blumeno wird zwar auch der Florist vorgestellt, aber das Foto ist sehr klein man erfährt nichts über seinen – wahrscheinlich sehr gute Ausbildung bzw. Erfahrung als Florist. Auch bei miflora wird nur etwas von „professionellen Floristen“ geschrieben. Auch sie versäumen es hier mit Namen inkl. Bildern und Vita Vertrauen aufzubauen. Kritikpunkt bei allen: Kundenmeinungen, die nicht von einer unabhängigen Seite wie z.B. eKomi eingesammelt werden, sind nicht sehr glaubwürdig… Aber zurück zum Vergleich. Hauptunterschied ist die Anzahl der Angebote: Bloomydays bietet „nur“ ein Abo an: Frische Schnittblumen für 19,95€. Miflora bietet 3 verschiedene Abos (unterscheiden sich nur in der Menge der losen Schnittblumen), blumenjungs.de ebenfalls 3 Abos (losen Schnittblumen, einfach gebundene Sträuße und gestaffelt gebundene Sträuße) und blumeno.de 2 Abos (lose Schnittblumen oder gebundene Sträuße). Mehr dazu inkl. den Preisen gibt es auf der Vergleichseite.
Noch ein Unterschied ist der Versand- bzw. Liefertermin. Bloomydays verschickt die Blumen immer am Dienstag und am Mittwoch liegen das Paket dann beim Kunden. Zum Vergleich: blumenjungs.de / miflora.de verschicken am Montag und blumeno.de auch am Dienstag. blumenjungs.de will aber schon im Dezember einen 2. Liefertermin (voraussichtlich donnerstags) einführen. Pluspunkt im Vergleich zur Konkurrenz, die über DHL ausliefern: Es ist möglich mit dem Fahrer eine individuelle Zustellvereinbarung abzuschließen. Dann stellt der Fahrer das Pakete vor der Haustür ab, bringt es zum Zeitungskiosk um die Ecke oder zum Italiener nebenan.

Zum Anbieter BLOOMYDAYS

Zum Vergleich Blumenabos

Test und Erfahrungen blumenjungs
Test und Erfahrungen blumeno
Test und Erfahrungen miflora

2 Kommentar auf “Bloomydays.de – Test, Vergleich und Erfahrungen
  1. Franka Muc sagt:

    Haben ein Blumenabo zum 70ten meiner Schwiegermama geschenkt.
    Leider war bei der ersten Lieferung Werbung mit klaren
    Preisangaben dabei. So dass ihr vor Augen geführt
    worden ist, was es gekostet hat, obwohl wir das Abo „als
    Geschenk“ gewählt haben! Super
    P.S.: Habe auch eine Beschwerde an Bloomy Days geschickt,
    wenn die Rektion kommt melde ich mich.

  2. Chris sagt:

    Habe bei Bloomy Days ein woechentliches Abo fuer EUR 19,90 die Woche bestellt. Leider waren die Blumen mehr als enttaeuschend… sahen immer so aus, als waeren Sie nur ca. EUR 5 wert. Habe es dann noch ein paar Wochen ausprobiert, aber das Abo nach ca 6 Wochen gekuendigt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*